Fächer

Grundfächer
Instrumental- & Vokalfächer
Ensemblefächer
Ergänzungsfächer

Babymusikgarten

4 - 18 Monate

 

Musikgarten I / II

ab 1,5 Jahren / ab 3 Jahren

 

Musikalische Früherziehung

ab 4 Jahren

 

Instrumentenkarussell

div. Lehrer

 
 

Akkordeon

 

Bansuri (indische Bambusflöte)

 

Blockflöte

Carolin Fischer, Solange Komenda

 

Bratsche (auch Viola)

 

Cajon

Shinichi Minami, Shigeno Hiromi

 

Cello (auch Violoncello)

 

E-Bass (auch Elektrobass)

 

Fagott

im Aufbau

 

Gesang

 
 

Akkordeonensemble

Olga Stuckert

 

Blockflötenensemble

Carolin Fischer, Solange Komenda

 

Celloensembles

Elisabeth Lang

 

Djembé-Ensemble

Hiromi Shigeno, Minami Shing

 

Gitarrenensemble

Hornensemble

Jazzensemble „Half past seven“

 

Kammermusikensemble

Elisabeth Lang, Felix Treiber

 

Klarinettenensemble

Fabian Schöne, Helmut Seefried

 

Querflötenensemble

 

Saxophonensemble

Streichorchester

 

Vokalensemble

 

Zaubersaiten

Elisabeth Lang

 

Chor

auf Anfrage

 

Violinensemble

Vladimir Lanschikov, Felix Treiber

 
 

Gehörbildung

Adrian Fischer

 

Korrepetition

Adrian Fischer, Anne Huang, Irina Postoronka

 

Musiktheorie, Tonsatz

Adrian Fischer

 

studienvorbereitende Ausbildung (SVA)

Adrian Fischer

 

Malwerkstatt

Marion Heine

 
 

Corona Aktuell

Liebe MusE-SchülerInnen und Eltern,

das Kultusministerium hat uns bestätigt, dass allen Musikschulen bis zum 31. Januar der Präsenz-Unterricht untersagt ist. Unser Verband, der VdM, schreibt: 

„Für die Musikschulen enthält die neue, aktualisierte CoronaVO keine wesentlichen Änderungen zu der bisherigen Rechtslage. Gemäß § 1b und § 1d der neuen CoronaVO ist allen kulturellen Einrichtungen und allen Ein- richtungen der außerschulischen Bildung bis zum 31.01.2021 der Betrieb mit Publikumsverkehr untersagt. Die Untersagung des Präsenzunterrichts gilt weiterhin für alle öffentlichen und privaten Musikschulen und auch alle Privatmusikerzieher.“

Wir bedauern die Schließung sehr, freuen uns aber, dass wir unseren Unterricht gut gerüstet einen weiteren Monat weitestgehend online anbieten können. Die fortwährende Betreuung unserer SchülerInnen in Zeiten der Isolation und des Abstandhaltens liegt uns sehr am Herzen. Die musikalische Ausbildung sollte so wenig wie möglich unter den aktuellen Umständen leiden. 

Für Sie und Ihre Kinder wünschen wir trotz des Homeschoolings einen inspirierenden und abwechslungsreichen Start ins neue Jahr!

Carolin und Adrian Fischer

Aktuelles

Pollekes größter Wunsch

Neuer Kurs für Dreijährige

Kinder zeigen schon früh Interesse an Musik und spielen mit Stimme, Rhythmus, Klang und Bewegung. Musik fördert sie in ihrer sprachlichen, motorischen, emotionalen und geistigen Entwicklung. Im Mittelpunkt des Kurses steht hierbei das gemeinsame Erleben und die Musikalität durch unterschiedlichste Begegnungen mit Musik zu wecken und zu fördern.

Kooperation

Volksbank Kraichgau spendet Unterrichtsgutscheine

Volksbank Kraichgau spendet 100 Gutscheine

Eine Pandemie erlebte die inzwischen 41-jährige Musikschule zum ersten Mal. Nach mehreren Wochen der absoluten Stille im Haus der Musik in der Ludwig-Zorn-Str. 16 gelang es nach und nach, beinahe alle Unterrichtsarten wieder zu aktivieren. Veranstaltungen, wie Konzerte oder Instrumentenvorstellungen für Schüler und Eltern sind jedoch nach wie vor nicht durchführbar. Auch der Tag der offenen Tür fiel im Schuljahr 2019/2020 den Corona-Einschränkungen zum Opfer. Um dennoch eine neue Schüler-generation anzulocken, entstand im Leitungsteam der MusE eine Idee, Gutscheine für Probestunden zu verschenken. Ein starker Partner, der die finanzielle Grundlage für dieses Projekt bot, war schnell gefunden. "Wir möchten mit dieser Unterstützung zum einen die Musikschule Eppingen in diesen schwierigen Zeiten unterstützen und zum anderen in erster Linie Kindern und Jugendlichen den ersten Schritt hin zur Musik erleichtern. So haben diese die Möglichkeit, sich einfach ungezwungen musikalisch auszuprobieren. Denn die positive Wirkung von Musik auf Menschen aller Altersgruppen kann niemand leugnen. Sie entspannt, regt an und verbindet Menschen und Kulturen – Musik ist eben die einzige Sprache der Menschheit, für die man kein Wörterbuch benötigt“, erklärt Uwe Volz das Engagement der Bank. Gleichzeitig weist er auf das neue Förderprogramm der Bank hin, bei dem sich Musikvereine und Chöre, die in diesen Zeiten zum Teil erhebliche finanzielle Einbußen zu verkraften haben, um Unterstützung durch die Bank bewerben können. Nähere Infos hierzu auf der Homepage der Volksbank Kraichgau.
Am Montag, dem 27. Juli trafen ich die Ideengeber und der Sponsor zu einem Fototermin im Eppinger Rathaus (v. l. Klaus Holaschke, Carolin Fischer, Adrian Fischer, Simone Körner, Uwe Volz). Oberbürgermeister Holaschke bedankte sich ausdrücklich für die Unterstützung der Volksbank und freute sich über die Solidarität mit der Musikschule Eppingen e. V.
Die Unterrichtsgutscheine können in den Filialen der Volksbank Kraichgau in Eppingen und Umgebung kostenfrei abgeholt werden. Das Verfallsdatum ist der 15 Dezember 2020.

Neue Leitung ab September

Foto: Jonathan Nye/Helge Prang
Foto: Jonathan Nye/Helge Prang

Carolin und Adrian Fischer übernehmen im September 2020 die Leitung der Musikschule Eppingen e. V. Sie treten die Nachfolge von Ewa Hadrys an, die dann nach über 21 erfolgreichen Jahren an der Spitze der städtischen Bildungs- einrichtung in Vereinsträgerschaft in den Ruhestand geht.
Die Eheleute Fischer sind im Sommer vergangenen Jahres mit ihren beiden Kindern von Karlsruhe in den Eppinger Stadtteil Adelshofen gezogen. Das Musikerehepaar, das aus über zehn Bewerbungen ausgewählt worden ist,
wird die MusE gemeinsam leiten.
Die gebürtige Eppingerin, die derzeit als Blockflötistin am Badischen Konservatorium Karsruhe pädagogisch tätig ist, absolvierte im November 2019 erfolgreich ihr Konzertexamen an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Engagements und Konzerte als Solistin und Kammermusikerin, wie u.a. am "Theater Konstanz", am "ZKM Karlsruhe" oder beim "BRQ Festival" in Finnland mit ihrem "Quartet Revoiced" sind Stationen ihrer künstlerischen Tätigkeit.
Adrian Fischer unterrichtet derzeit an der "Städtischen Musikschule Heilbronn" sowie an der "Jugendmusikschule Unterer Kraichgau e. V." in Bretten.
Sein Klavierstudium begann er mit 16 Jahren als Jungstudent in Darmstadt, welches ihn anschließend an die "Hochschule für Musik Karlsruhe" und die "Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt" führte. Als Liedbegleiter und Pianist des "Gutfreund Klaviertrios" wurde er mehrfach international ausgezeichnet.
Die zwei vielfälfig tätigen Musiker mit einem Bezug zur Fachwerkstadt wollen mit neuen Ideen den Bestand, aber auch die Weiterentwicklung der Einrichtung sichern und das musikslische Leben in der Region aktiv mitgestalten.

Tönet durch die Lüfte froher Schall...

Auch die MusE blickt auf ein turbulentes Pandemie-Jahr zurück. Zusätzliche Veränderungen für das Kollegium und das Verwaltungs-Team brachte der Leitungswechsel zum September nach 22-jähriger Tätigkeit von Ewa Hadrys an der Spitze der MusE. In unseren ersten Monaten als neue Schulleitung durften wir vielfältige Unterstützung erfahren – dafür und für das uns entgegengebrachte Vertrauen möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken. Seit Mittwoch, 16. Dezember, ist auch der Präsenzunterricht der MusE im „Lockdown“. Es freut uns, dass es weitestgehend möglich sein wird die letzte „Unterrichtswoche“ des Jahres auf digitalem Wege stattfinden zu lassen und so die Betreuung und das Weiterkommen unserer MusE-SchülerInnen zu gewährleisten. Hier können wir uns, wie bereits zu Beginn der Pandemie auf die Professionalität und Kreativität unserer Lehrkräfte verlassen. Von Unterrichtsstunden via Zoom oder Skype, über aufgenommene Videos des Schülers bzw. der Eltern, die der Lehrer kommentiert oder kleine digitale Vorspiele. Sollten Sie Fragen zur aktuellen Handhabung oder den unterschiedlichen Möglichkeiten des Online-Unterrichts haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns oder Ihrer Lehrkraft auf.Bei allen Einschränkungen – gerade jetzt in der Zeit des Lockdowns – ist das Musizieren, auch innerhalb der Familie, eine tolle Gelegenheit. In diesem Sinne hoffen wir, dass die eine oder andere einstudierte Weihnachtsmusik im Kreis der Familie „durch die Lüfte tönen“ wird. Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest, bleiben Sie gesund und kommen Sie gut ins Neue Jahr!

Carolin und Adrian Fischer – Schulleitung –